Weiter zum Inhalt
Allgemein » Wie Gäste den Bahnhof Hetzbach beurteilen
05Jun

Wie Gäste den Bahnhof Hetzbach beurteilen

 Hetzbach/Oberzent – Regelmäßig werden die GRÜNEN Oberzent, so die Fraktionssprecherin der Stadtverordnetenfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Elisabeth Bühler-Kowarsch, von Betroffenen auf die Situation am Bahnhof Hetzbach hingewiesen. Wie bekannt, setzen sich die Oberzent GRÜNEN seit Jahren für den Bahnhof Hetzbach ein. Kleine Fortschritte konnten schon erzielt werden. Die Beleuchtung des Bahngleises erfolgte, der Bahnsteig wurde “ instandgesetzt“ und die Umgebung des Bahnhofes teilweise entrümpelt. Aber das kann nur der Anfang sein. Nunmehr wandte sich erneut ein Tourist aus Heidelberg an die GRÜNEN. Hier die Schilderung seiner Eindrücke in Ihrer ganzen niederschmetternden Offenheit. Als passionierter Mountainbiker besuche ich im Sommer regelmäßig den Bikepark Beerfelden. Dieser ist ein wirkliches Highlight und auch eine weitere Anreise lohnt sich. Aus Heidelberg haben wir mit der S-Bahn nach Eberbach und dann dem Odenwald-Express nach Hetzbach eine sehr gute ÖPNV-Verbindung, die auch von vielen Hobbyfreunden hier aus HD genutzt wird. Ein erheblicher Wehrmutstropfen auf dieser Tour ist leider jedes Mal wieder der Zustand des Bahnhofs Hetzbach. Man kann ihn nur als katastrophal bezeichnen. Auf dem ganzen Areal gibt es weder eine funktionsfähige Bank für die Wartezeit noch eine halbwegs vernünftige Unterstellmöglichkeit bei Regen. Nicht mal einen geteerten Bahnsteig gibt es, bei Nässe stolpert man mit dem Mountainbike über den Gleisschotter. Ältere Mitbürger dürften hier erhebliche Probleme haben, ihr Fahrrad in den Zug zu bugsieren. Von Barrierefreiheit brauchen wir gar nicht erst zu reden. Es ist für Gäste von außerhalb wirklich ärgerlich und für die (flächenmäßig drittgrößte Stadt Hessens!) alles andere als gute Publicity, dass der zentrale Bahnhof von Oberzent so verwahrlost ist. Ich hatte eigentlich gehofft, dass nach der Oberzent-Gründung Anfang 2018 ein bisschen was am Bahnhofsgelände passiert, aber der Zustand ist immer noch genauso erbärmlich wie in den letzten Jahren. Lediglich etwas Sperrmüll ist entfernt worden. Als Auswärtiger bin ich nicht mit den rechtlichen und (kommunal-)politischen Hintergründen um den Bahnhof vertraut. Jedoch möchte ich – gerade auch wegen der wachsenden Bedeutung des Bahnverkehrs in Zeiten der Klimaerwärmung – einmal an Sie appellieren, dass Sie sich in Stadtverwaltung und Regionalpolitik verstärkt für einen zeitgemäßen und sicheren Bahnhof in Oberzent einsetzen. Dieser Bericht muss ein Weckruf sein, so die GRÜNEN, dass alle Verantwortlichen Stadt, OREG, Bahn und RMV kurz- und mittelfristige Lösungen finden, damit der Bahnhof Hetzbach seiner Funktion als Aushängeschild und Verkehrsknotenpunkt für die Oberzent gerecht wird.

Verfasst am 05.06.2019 um 15:00 Uhr von .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Schreibe einen Kommentar

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
35 Datenbankanfragen in 1,000 Sekunden · Anmelden