Weiter zum Inhalt
Schule
03Jun

Mathias Wagner, MdL – Besuch der Grundschule Sensbachtal

Sensbach 1

Schulleiterin Ellen Koch und Mathias Wagner, MdL

sensbach 2

Mathias Wagner, MdL, Horst Kowarsch und Schulleiterin

Ellen Koch

Sensbachtal/Odenwaldkreis – In Begleitung von Elisabeth Bühler-Kowarsch (Beerfelden) und Horst Kowarsch (Beerfelden) informierte sich der Fraktionsvorsitzende und bildungspolitische Sprecher der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen, Mathias Wagner, über die Arbeit der Grundschule in Sensbachtal.

Wie bekannt, wollen die vier Oberzentkommunen Beerfelden, Rothenberg, Sensbachtal und Hesseneck freiwillig fusionieren, was aber keine Auswirkungen auf die Situation der Grundschulen in Beerfelden, Gammelsbach, Rothenberg und Sensbachtal haben wird. Natürlich, so die GRÜNEN, sind diese wohnortnahen Schulangebote für die Oberzent von großer Bedeutung und stärken den ländlichen Raum. Gute Schulen können auch Eltern mit Kindern für die Region begeistern! weiterlesen »

12Jan

„Wertschätzung für regional erzeugte Lebensmittel erhöhen“

Beerfelden/Odenwaldkreis – Dieser Tage bekam die Fraktionssprecherin der Beerfelder Stadtverordnetenfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Elisabeth Bühler-Kowarsch, die Antwort des Ministeriums für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz zur Anfrage „Bauernhof als Klassenzimmer“. Wie bekannt, stellte die Sprecherin für Landwirtschaft der bündnisgrünen Landtagsfraktion, Martina Feldmayer, ein kleine Anfrage zu dieser Thematik an die Hessische Landesregierung. Anlass war die Landwirtschaftstour der Landtagsabgeordneten im vergangenen Jahr im Odenwaldkreis.
„Die Nachfrage im ländlich geprägten Odenwaldkreis ist seit 2006 mit rund 30 Schulbesuchen pro Jahr auf einem konstant hohen Niveau“, so das Ministerium. Im Landkreis Fulda nahmen 130 Schulklassen und Kindergartengruppen,im Lahn-Dill-Kreis 45, im Landkreis Waldeck-Frankenberg 40 und im Landkreis Marburg-Biedenkopf 50 das Angebot wahr. Diese Zahlen belegen, so die GRÜNEN, dass die Anzahl der Besuche im Odenwaldkreis noch ausbaufähig ist.
Bei der Frage nach den Fördermitteln teilte das Ministerium mit, dass es die Initiative „Bauernhof als Klassenzimmer“ fachlich und organisatorisch unterstütze. „Eine darüber hinausgehende finanzielle Förderung besteht nicht“.
Das Projekt „Bauernhof als Klassenzimmer“ ist eine Möglichkeit , so die GRÜNEN, Kindern und Jugendlichen die Vorteile regional erzeugter Lebensmittel zu verdeutlichen und somit die heimische Landwirtschaft zu stärken. Ein Beitrag zur Erhaltung der Odenwälder Kulturlandschaft.
Gerade der neue Fleischatlas von BUND, der Heinrich-Böll-Stiftung und Le Monde diplomatique zur Ernährungsmesse Grüne Woche in Berlin, zeige, so Frau Bühler-Kowarsch, dass die Wertschätzung für regional erzeugte Lebensmittel weiter erhöht werden muss. Diese vermeiden die negativen globalen Auswirkungen der industriellen Tierproduktion. „Regional muss Vorrang haben!“

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
36 Datenbankanfragen in 0,305 Sekunden · Anmelden