Weiter zum Inhalt
Allgemein » Auch im Odenwaldkreis ist das Schülerticket ein großer Erfolg
13Dez

Auch im Odenwaldkreis ist das Schülerticket ein großer Erfolg

Michelstadt – In der Kreistagssitzung am 8. November 2017 fragte der Kreistagsabgeordnete Horst Kowarsch (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) nach den aktuellen Verkaufszahlen des Schülertickets Hessen im Odenwaldkreis. Nunmehr erhielt der Kreistagsabgeordnete die konkreten Zahlen. Wie bekannt, können Schülerinnen und Schüler für 365 Euro ein Schülerticket erwerben – 1 Euro pro Tag – und dieses für das gesamte Bundesland Hessen nutzen. Günstige Mobilität für alle Schülerinnen und Schüler.

Der Vorsitzende des Kreisausschusses, Landrat Frank Matiaske, teilte dem Kreistagsabgeordneten  folgende Zahlen mit:

„Von den verkauften Fahrkarten im Schuljahr 2017/18 entfielen 4.578 auf Regelschüler, für die der Kreis als Schulweg-Kostenträger aufkommt und 2.609 Fahrkarten auf den freien Verkauf (Selbstzahler, Oberstufenschüler). Der freie Verkauf von Schülerkarten macht dadurch mittlerweile 35% des Umsatzes in diesem Segment aus und ist durch das hessenweite Schülerticket nochmals deutlich gestiegen. Von den gestiegenen Verkaufszahlen (=615) entfielen etwa 400 auf den Odenwaldkreis, während 215 Kunden von anderen Vertriebsstellen aus ganz Hessen zu uns gewechselt sind“.

Nach Ansicht von Horst Kowarsch muss der nächste Schritt  sein, dass ein Seniorenticket in Hessen  für 365 Euro eingeführt wird, und mittelfristig ein Bürgerticket für alle.

Günstige und umweltfreundliche Mobilität ist das Ziel der GRÜNEN. Schritt für Schritt, so Horst Kowarsch, wird das Ziel umgesetzt.

 

Verfasst am 13.12.2018 um 6:57 Uhr von .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Schreibe einen Kommentar

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
33 Datenbankanfragen in 1,056 Sekunden · Anmelden